logo_print
Lineare Dienste
Unter linearen Diensten (auch "push"-Inhalte) versteht man audiovisuelle Mediendienste, bei denen - im Unterschied zu nicht-linearen Diensten - der Dienstanbieter bestimmt, zu welchem Zeitpunkt welcher Inhalt angeboten wird. Darunter fällt also insbesondere die klassische Fernsehübertragung.
Quelle:
Schweizerische Genossenschaft für
Urheberrechte an audiovisuellen Werken
Begriffsprache:
Erklärungssprache:
Aktuell: Lineare Dienste
Lineare Dienste
print
Unter linearen Diensten (auch "push"-Inhalte) versteht man audiovisuelle Mediendienste, bei denen - im Unterschied zu nicht-linearen Diensten - der Dienstanbieter bestimmt, zu welchem Zeitpunkt welcher Inhalt angeboten wird. Darunter fällt also insbesondere die klassische Fernsehübertragung.
Quelle: