logo_print
Nachabrechnungstopf
Die dem Reservefonds zufliessenden Mittel eines Abrechnungsjahres werden in zwei Töpfe für zwei Nachabrechnungsperioden aufgeteilt: für die Ansprüche, die in der ersten, einjährigen Nachabrechnungsperiode eintreffen, sind 80% reserviert (Erste Nachabrechnung) und für die Ansprüche, die anschliessend in einer zweiten, viereinhalbjährigen Nachabrechnungsperiode eintreffen, sind 20% reserviert (Endausschüttung).
Quelle: Ziff. I Anhang VR
Schweizerische Genossenschaft für
Urheberrechte an audiovisuellen Werken
Begriffsprache:
Erklärungssprache:
Aktuell: Nachabrechnungstopf
Nachabrechnungstopf
print
Die dem Reservefonds zufliessenden Mittel eines Abrechnungsjahres werden in zwei Töpfe für zwei Nachabrechnungsperioden aufgeteilt: für die Ansprüche, die in der ersten, einjährigen Nachabrechnungsperiode eintreffen, sind 80% reserviert (Erste Nachabrechnung) und für die Ansprüche, die anschliessend in einer zweiten, viereinhalbjährigen Nachabrechnungsperiode eintreffen, sind 20% reserviert (Endausschüttung).
Quelle: Ziff. I Anhang VR