logo_print
Nachbarrechte
Nachbarrechte, auch Leistungsschutzrechte oder Verwandte Schutzrechte genannt, sind die im Urheberrechtsgesetz festgelegten Rechte der ausübenden Künstlerinnen und Künstler, der Tonträgerhersteller/Tonträgerherstellerinnen, der Produzenten/Produzentinnen von audiovisuellen Werken sowie der Sendeunternehmen. Der Begriff verwandt will die enge Nachbarschaft zum Urheberrecht zum Ausdruck bringen.
Quelle: Art. 33 ff. URG
Schweizerische Genossenschaft für
Urheberrechte an audiovisuellen Werken
Begriffsprache:
Erklärungssprache:
Aktuell: Nachbarrechte
Nachbarrechte
print
Nachbarrechte, auch Leistungsschutzrechte oder Verwandte Schutzrechte genannt, sind die im Urheberrechtsgesetz festgelegten Rechte der ausübenden Künstlerinnen und Künstler, der Tonträgerhersteller/Tonträgerherstellerinnen, der Produzenten/Produzentinnen von audiovisuellen Werken sowie der Sendeunternehmen. Der Begriff verwandt will die enge Nachbarschaft zum Urheberrecht zum Ausdruck bringen.
Quelle: Art. 33 ff. URG