logo_print
Preisüberwachung
Die Preisüberwachung ist für eine amtliche Überprüfung eines allfälligen Preismissbrauchs zuständig, wenn der Wettbewerb bei der Preisbildung nicht zum Spielen kommt. Das ist der Fall bei Preisen von marktmächtigen Unternehmen oder Monopolen oder bei den sog. administrierten Preisen wie Gebühren. Bei der Tarifgenehmigung durch die Eidgenössische Schiedskommission (ESchK) muss diese auch die Preisüberwachung konsultieren.
Quelle:
Schweizerische Genossenschaft für
Urheberrechte an audiovisuellen Werken
Begriffsprache:
Erklärungssprache:
Aktuell: Preisüberwachung
Preisüberwachung
print
Die Preisüberwachung ist für eine amtliche Überprüfung eines allfälligen Preismissbrauchs zuständig, wenn der Wettbewerb bei der Preisbildung nicht zum Spielen kommt. Das ist der Fall bei Preisen von marktmächtigen Unternehmen oder Monopolen oder bei den sog. administrierten Preisen wie Gebühren. Bei der Tarifgenehmigung durch die Eidgenössische Schiedskommission (ESchK) muss diese auch die Preisüberwachung konsultieren.
Quelle: