logo_print
Quellensteuer (QST)
In gewissen Fällen wird eine Steuer direkt an der Quelle erhoben, also z.B. durch den Arbeitgeber/die Arbeitgeberin auf der Lohnzahlung oder durch eine Verwertungsgesellschaft auf der Zahlung für Rechte an ausländische Berechtigte. Aufgrund von Doppelbesteuerungsabkommen kann der Quellensteuerabzug durch ausländische Schwestergesellschaften in gewissen Fällen (z.B. bei Nachweis der Deklaration dieser Einkommen gegenüber den zuständigen Steuerbehörden) ganz oder teilweise vermieden werden.
Quelle:
Schweizerische Genossenschaft für
Urheberrechte an audiovisuellen Werken
Begriffsprache:
Erklärungssprache:
Aktuell: Quellensteuer (QST)
Quellensteuer (QST)
print
In gewissen Fällen wird eine Steuer direkt an der Quelle erhoben, also z.B. durch den Arbeitgeber/die Arbeitgeberin auf der Lohnzahlung oder durch eine Verwertungsgesellschaft auf der Zahlung für Rechte an ausländische Berechtigte. Aufgrund von Doppelbesteuerungsabkommen kann der Quellensteuerabzug durch ausländische Schwestergesellschaften in gewissen Fällen (z.B. bei Nachweis der Deklaration dieser Einkommen gegenüber den zuständigen Steuerbehörden) ganz oder teilweise vermieden werden.
Quelle: