logo_print
Portrait
News
Mitglieder
Nutzer
Fonds
FAQ
Kontakt
Downloads

Beschreibung und Ziel des Förderprogramms

 

Die Revolution der Digitalisierung in der Kinoauswertung hat den Nebeneffekt, dass gewisse Filme, sogar relativ neue, nicht mehr ausgewertet werden können.

 

Die analog gedrehten Werke können in den Kinosälen nicht mehr projiziert werden. Die Situation ist ähnlich bei der Fernsehauswertung; die neuen Auswertungsmethoden für audiovisuelle Werke richten sich nur noch an Inhalte in digitaler Form.

 

Besorgt über diese Situation, lanciert der Kulturfonds SUISSIMAGE eine neue Initiative der Förderung der Digitalisierung.

 

Ziel des Programms ist es, eine neue Auswertung, oder eine Fortsetzung der Auswertung von Schweizer Filmen zu ermöglichen, die analog gedreht wurden. Diese Filme müssen weiter in den schweizerischen und ausländischen Kinosälen, an Festivals oder an anderen Anlässen zirkulieren können.

 

Die Projektion im Kino ist jedoch keineswegs das einzige Motiv zur Digitalisierung von Filmen. Um in den Märkten der Internetauswertung und der neuen Medien präsent zu sein (in immer reichhaltigeren Katalogen von Video on Demand bzw. Streaming Plattformen oder allen anderen Formen von Video-Download-Sites zur Miete oder zum Kauf) müssen die Filme in digitaler Form existieren. Zuletzt ermöglicht die digitale Form die Fernsehausstrahlung in HD und die Herstellung von DVDs in guter Qualität.

 

Die Kulturkommission präzisiert, dass die Förderung zum Ziel hat, die Auswertung der Filme zu verlängern. Es handelt sich dabei weder um Restaurierung noch um Konservierung.

 

Der Kulturfonds setzt dafür jährlich eine Gesamtsumme von

CHF 200'000.- ein.

 

Das Programm soll einen Anreiz schaffen. Die Produzentin oder der Rechteinhaber/die Rechteinhaberin soll ihr/sein Interesse bekunden und selbst einen Teil der Kosten tragen. Die gewährten Fördersummen sind maximal CHF 20'000.- pro Film.

 

Die Förderung der Digitalisierung ist keine automatische Förderung. Da die Anzahl der Gesuche wahrscheinlich die Anzahl der Projekte übersteigen wird, die der Kulturfonds in genanntem Zeitraum unterstützen kann, wird die Kulturkommission SUISSIMAGE eine Auswahl treffen.

 

Der Kulturfonds hat andere interessierte Institutionen und Organisationen angefragt, welche die Initiative über 2016 hinaus fortsetzen könnten.


Login
Glossar